Montessori selbst gemacht …

Silvester in der Flasche

Posted on: Januar 4, 2012

Sie benötigen für diese Glitzerflaschen

2 kleine Plastikflaschen mit Schraubverschluss,
Glitzerpulver,
Wasser und
eine Heißklebepistole.

Spülen Sie die leeren Plastikflaschen gründlich aus. Diese Flaschen haben zuvor Apfelsaft beherbergt.

Geben Sie nun das Glitzerpulver in die Flaschen. Ich habe in einer der Flaschen zwei Glitzerfarben gemischt und kleine Dekoherzen (Streudeko?) zwischen das silberne Glitzerpulver gestreut.

Nun können Sie die Flaschen bis zum oberen Rand mit Wasser auffüllen. Damit der Deckel auch wirklich fest sitzt, habe ich ihn mit Heißkleber verstärkt.

Nun kann das Schütteln und Rollen der Glitzerflaschen beginnen. Sie funktionieren ähnlich wie die alt bekannten Schneekugeln. Man kann den Flascheninhalt durch kräftiges Schütteln in Bewegung setzten und dem Glitzerpulver beim sanften Hinuntergleiten auf den Flaschenboden zusehen. Besonders schön sieht das aus, wenn ihr Kind die Flasche gegen das Licht hält.

Der jüngste Spross der Familie spielt mit diesen Flaschen eine Art „Krabbelhilfe“. Sie lässt die Flasche auf dem Boden wegrollen, krabbelt flink hinterher, beobachtet staunend das Treiben in der Flasche um sie anschließend wieder wegzuwerfen.

Advertisements

1 Response to "Silvester in der Flasche"

Tolle Idee und ich habe so eine Ahnung, worin der Lerneffekt besteht, kann es aber nicht so richtig beschreiben.
Worin meint ihr, besteht der Lerneffekt in den Glitzerflaschen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: