Montessori selbst gemacht …

Von groß nach klein – Matrjoschka Puppen

Posted on: April 13, 2011

Schon lange habe ich auf Flohmärkten Ausschau nach einer gehalten – jetzt hat sie den Weg zu mir nach Hause gefunden 🙂

Die Matrjoschkapuppen sind ein hervorragendes Spielzeug um die Begriffe „groß“ und „klein“ zu üben. Sie funktionieren nach dem altbekannten Prinzip: Jede Puppe enthält eine etwas kleinere Puppe. Ist man bei der kleinsten Puppe angelangt, können die Teile wieder so zusammengebaut werden, das am Ende nur noch eine (die größte) Puppe zu sehen ist und alle kleineren in ihr verstaut sind.

Mein Patenkind, fast zwei Jahre alt, kann sich über eine halbe Stunde alleine und voll konzentriert mit diesen Steckpuppen beschäftigen. Ein wirklich sinniges Spielzeug. Auf jeden Fall eine gute Investition!

Hier ein paar Fotos meiner Matrjoschka:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: