Montessori selbst gemacht …

Farben mischen in kleiner Dosierung….

Posted on: März 23, 2011

Sie benötigen für dieses Spiel:

1 Tablett mit etwas höherem Rand,
Krepppapier in den Grundfarben blau, gelb und rot,
3 ausgespülte Glasfläschchen von Kaffeesahne,
3 Plastik Schnapsbecherchen (0,04l),
Ausdruck der Mischvorlage    und
einen Messbecher oder einen Eimer für die „Farbreste“.

Drucken Sie sich die Vorlage Mischtafel – Montessori selbst gemacht aus und malen Sie sie in den gewünschten Farben an. In meinem Beispiel habe ich die drei Grundfarben zum Mischen verwendet, Sie können jedoch auch Farben mit Schwarz mischen lassen. So lernt Ihr Kind wie man zum Beispiel die Farbe Dunkelblau herstellen kann. Damit der Ausdruck lange hält, laminieren Sie ihn am Besten ein oder wickeln ihn in eine transparente selbstklebende Folie.

Mischen Sie mit Ihrem Kind zusammen aus dem Krepppapier in einem Glas oder Messbecher die drei Grundfarben. Jede Farbe gießen Sie mithilfe eines Trichters in ein eigenes Milchkaffeegläschen.

Verschrauben Sie die Farbgläschen bis zu Beginn des Spieles mit dem Deckel. So kann beim weiteren Aufbauen nichts verschüttet werden.

Stellen Sie das Tablett mit den drei Farbgläschen und den Schnapsbechern zentriert auf den Tisch. Rechts neben das Tablett stellen Sie den Messbecher oder einen kleinen Eimer für die Farbreste bereit.

Die Mischtafel können Sie wie in meinem Beispiel mit einer Buchstütze links neben das Tablett stellen, oder falls der Tisch an einer Wand steht, auch an der Wand gegenüber dem Sitzplatz des Kindes aufhängen.

Nun kann das Spiel beginnen. Schrauben Sie die Deckel der Gläser ab und legen Sie sie an die Seite. Für alle Fälle sollten Sie einen kleinen Lappen neben dem Tablett bereit legen. Zeigen Sie ihrem Kind wie Sie einen Becher zur Hälfte mit einer Farbe füllen. Benennen Sie die Farbe und füllen einen zweiten Becher zur Hälfte mit einer anderen Farbe. Kontrollieren Sie mit ihrem Kind die Mischaufgabe an der Tafel. Welche Farbe sollte herauskommen? Bitte vergessen Sie nie die Farben mit Ihrem Kind gemeinsam zu benennen!

Lassen Sie Ihr Kind die zwei Farben zusammengießen und kontrollieren Sie das Ergebnis an der Tafel. Am Besten geht das, wenn Sie das Becherchen mit der Farbe an das Blatt Papier halten. So haben Sie und ihr Kind den Direktvergleich. Hat es geklappt, gießen Sie die gemischte Farbe in den Messbecher oder in den kleinen Eimer. Nach einiger Zeit wir Ihr Kind auch hier eine Erkenntnis gewinnen: mischt man viele Farben erhält man meistens die Farbe Braun. 🙂

Nun kann Ihr Kind selber gießen und mischen wie es ihm gefällt. Gerade jüngere Kinder haben eher Spaß daran die knalligen Farben hin und her zu gießen, als das sie konzentriert Farben mischen. Aber das Interesse daran kommt von ganz alleine. Als Zusatz könnten Sie ihrem Kind zum Beispiel Plastikspritzen aus der Apotheke mit auf das Tablett legen. Das Aufziehen der Farbe in die Spritze macht nicht nur großen Spaß, sondern erfordert auch viel Feingefühl in den Händen.

Hier einige Fotos meines Spieles:

Rühren Sie die Farben aus Kreppapier an...

... und gießen Sie mit einem Trichter in die ausgespülten Kaffeemilchgläser.

Drucken Sie sich die Vorlage zum Mischen aus und malen Sie sie an. Stellen Sie sie zum Spielen neben das Tablett oder hängen Sie sie an die Wand nahe dem Arbeitsplatz des Kindes.

Der vorbereitete Arbeitsplatz

Zeigen Sie ihrem Kind zu Beginn wie Sie einen Becher bis zur Hälfte mit einer Farbe füllen,...

... dann den zweiten mit einer anderen Farbe. Gehen Sie die Aufgabe ruhig Schritt für Schritt an der Mischvorlage nach.

Das Zusammengießen der beiden Becher lassen Sie bereits ihr Kind alleine machen. Helfen Sie nur beim allerersten Zeigen, damit ihr Kind ein Gefühl dafür bekommt, wie voll es den Becher machen kann um ein gutes Ergebnis sehen zu können.

Kontrollieren Sie ihr Ergebnis gemeinsam an der Tafel. Hat alles geklappt? Welche Farbe haben wir gemacht? Aus welchen Farben haben wir sie gemischt?

Gießen Sie die gemischte Farbe in den Messbecher und lassen Sie ihr Kind weiter Farben gießen. Die Farbreste landen immer im Messbecher...

... in welchem sich bald eine weitere Mischung abzeichnet: viele Farben gemeinsam ergeben die Farbe Braun.

Advertisements

1 Response to "Farben mischen in kleiner Dosierung…."

Tolle Ideen ! VIELEN LIEBEN DANK !!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: