Montessori selbst gemacht …

Buchstabenkarten zum Fühlen

Posted on: März 5, 2011

Für diese Fühlkarten benötigen Sie lediglich ein wenig Tonkarton und ausgestanzte Filzbuchstaben /etwas Bastelfilz aus dem Sie die einzelnen Buchstaben herausschneiden können.

Schneiden Sie aus dem Tonkarton 26 gleich große Stücke heraus. Meine Karten haben die Maße 7cm x 7,5cm.

Die fertig ausgestanzten Buchstaben habe ich aus einem fertigen Satz (das gesamte Alphabet fünfach aus ausgestanzten Klebefilz in verschiedenen Farben) für gerade mal 4 Euro in einem Ramschladen entdeckt. Damit erspart man sich viel Arbeit. Sie können die Buchstaben natürlich auch selber auf Bastelfilz aufzeichen und ausschneiden.

Kleben Sie nun die Filzbuchstaben auf die zurechtgeschnittenen Karten auf.

Die Karten können nun vielseitig eingesetzt werden.

Erstes Einführen für Vorschulkinder: Zeigen Sie ihrem Kind den ersten Buchstaben. Zeichen Sie die Linien mit ihrem Zeige- und Mittelfinger nach und sagen sie dabei laut den Namen des Buchstabens. Nun fordern Sie ihr Kind auf das gleiche zu tun.

Am Besten wäre es, wenn Sie diese Karten mit einer Sprechkarte kombiniert auf dem Tisch auflegen. Die Sprechkarte sollte ein Motiv zeigen, welches mit dem genannten Buchstaben anfängt. Sprechen Sie mit ihrem Kind den Namen des Motives laut vor und betonen Sie dabei den Anfangsbuchstaben.

Führen Sie nach und nach weitere Buchstaben mit passenden Bildern dem Spiel hinzu. Nach einiger Übung wird ihr Kind durch das immer wieder betonte Aussprechen der Motivkarte bereits alleine die Buchstabenkarte mit dem passenden Anfangsbuchstaben finden.

Hier wie gewohnt einige Bilder meiner Buchstabenkarten:

Sie benötigen für die Buchstaben-Fühlkarten Tonkarton, ...

... und ausgestanzte Filzbuchstaben.

Meine Karten haben die Maße 7cm x 7,5cm

Ziehen Sie die Folie von den Filzbuchstaben ab, ...

... und kleben Sie sie zentriert auf den Tonkarton.

Zeichnen Sie mit ihrem Zeigefinger (und Mittelfinger) die Linien des Buchstabens nach.

So lernt Ihr Kind spielerisch das Alphabet kennen.

Advertisements

2 Antworten to "Buchstabenkarten zum Fühlen"

Vielen Dank für die Idee !
Eine weitere Möglichkeit ist, feines Sandpapier anstelle des Filzes zu nehmen. Da ist der Fühlunterschied zwischen Karte und Buchstabe noch stärker und die Selbstkontrolle für das Kind noch eindeutiger.
Uns wurde damals in der Montessorischule gezeigt, die Buchstaben mit Zeige-und Mittelfinger zusammen nachzugehen. Das immitiert die spätere Schreibhaltung auf dem Stift.

Danke für den Hinweis! Werde das in den betreffenden Artikeln auf jeden Fall ergänzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: