Montessori selbst gemacht …

Karten als Mal- und Schreibvorlage

Posted on: Februar 3, 2011

Hierfür eignen sich zum Beipiel die Bilder aus dem vorherigem gezeigtem Bilderbuch, selbstgestaltete Karten oder wie in meinem Beispiel, ausgeschnittene Bilder eines Arbeitsblattes aus der Grundschule.

Die Karten können Sie einfach auf einem Stück Tonkarton kleben und anschließend mit dem Laminiergerät oder einer selbstklebenden Folie einpacken.

Stellen Sie die Karten für Ihr Kind zugänglich in ein Körbchen an den Tisch, an welchem es sonst gerne malt. Die Karten geben Ihrem Kind die Inspiration die gesehen Motive nachzumalen oder das geschriebene Wort ebenfalls schreiben zu lernen.

Dazu kann Ihr Kind die Buchstaben zunächst mit dem Finger auf der Karte nachzeichnen. Hilfreich wäre zum Buchstaben und Zahlen schreiben auch ein kleines Sandtablett, in welchem die Schreibweise der einzelnen Ziffern und Buchstaben immer wieder ausprobiert werden kann. Mit dem Finger ist das ja bekanntlich viel leichter als mit einem Stift in der Hand.

Hier noch einige Beispielbilder meiner Karten:

Einige meiner Karten

Wie sieht ein Herz aus?

Wie könnte man ein Auto malen?

Wie schreibt man das Wort "Affe"?

Damit die Karten länger halten, sollten Sie sie auf Tonkarton aufkleben und einlaminieren, bzw. in einer selbstklebenden Folie einpacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: